Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Datenschutzhinweis

 

Zur Datenschutzordnung:

Datenschutzordnung der Goethe-Gesellschaft Freiburg i. Br. e.V. (Fassung Mai 2018)

Die Goethe-Gesellschaft Freiburg i. Br. e.V. bemüht sich um ein hohes Niveau beim Schutz Ihrer personenbezogenen Daten.

(1) Verantwortlicher im Sinne des Art. 13 Abs. 1 lit a) der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) ist die Goethe-Gesellschaft Freiburg i. Br. e.V., Geschäftsführer Clemens Kleijn, Am Schaienbuch 26, 78054 Schwenningen, goethe-freiburg[via]gmx.de.

(2) Zur Verwaltung des Vereins einschließlich der Gewährleistung der Ausübung der satzungsmäßigen Rechte der Mitglieder verarbeiten wir personenbezogene Daten – Name, Vorname, Adresse, E-Post-Adresse – auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

Darüber hinaus verarbeiten wir auf der Basis von Art. 6 Abs. 1 lit b) und f) DS-GVO personenbezogene Daten zur Erbringung der zur Erfüllung der Vereinszwecke dienenden Leistungen gegenüber Mitgliedern und Öffentlichkeit, d.h. insbesondere zur Erstellung und Lieferung unserer Publikationen (Name, Vorname, Adresse) sowie zur Durchführung literaturwissenschaftlicher und künstlerischer Veranstaltungen wie Vorträge, Kongresse, Symposien, Konzerte, Lesungen u. ä. (Name, Vorname, Funktion, Organisationszugehörigkeit von Autoren, Referenten und Darbietenden). Die Verarbeitungstätigkeiten auf dieser Basis umfassen auch die Veröffentlichung der Namen von Spendern (sofern eine Einwilligung vorliegt) und Gratulationen zu besonderen Anlässen in dem Mitteilungsblättchen „Freiburger Goethe-Blätter“.

(1) Die Weitergabe von personenbezogenen Daten von Mitgliedern an dritte Empfänger und Auftragsdatenverarbeiter beschränkt sich auf die in Ziffer (2) genannten Zwecke. Insbesondere handelt es sich um die für den Versand von Publikationen und Rundschreiben durch einen externen Dienstleister notwendigen Adressenmitteilung in Form von Etiketten.

(2) Darüber hinaus verarbeiten wir personenbezogene Daten auf der Basis einer ausdrück­lichen, auf bestimmte Zwecke bezogenen Einwilligung des Betroffenen, die jederzeit wider­rufen werden kann (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO). Dies betrifft auch die Einstellung perso­nen­bezogener Daten in die Präsenzen der Goethe-Gesellschaft in den sozialen Medien. Für die Außendarstellung und Mitgliederwerbung erforderliche Informationen der Öffentlich­keit über den Vorstand und weitere verantwortliche Mitarbeiter der Goethe-Gesellschaft (Name, Vorname, Titel, Funktion in der Goethe-Gesellschaft, E-Post-Adresse und Foto) sowie über Autoren von Publikationen und Referenten bei angezeigten Veranstaltungen (Name, Vorna­me, Titel, Organisationszugehörigkeit und Foto) sowie die von den Nutzern selbst offengeleg­ten Daten im Gästebuch können dort auch auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit f) DS-GVO eingestellt werden.

(3) Zur Umsetzung der in Ziffer (2) und (4) beschriebenen Verarbeitungen gibt es auf unserer Netzseite www.goethe-gesellschaft-freiburg.de ein Beitritts- und Kontaktformular. Eine Speicherung von Cookies, Logfiles, IP-Adressen u. Ä. gibt es nicht.

(4) Die Speicherung von Daten der Mitglieder erfolgt für die Dauer der Mitgliedschaft. Nach einem Ausscheiden aus der Goethe-Gesellschaft werden diese innerhalb eines Jahres aus der Mitgliederdatei gelöscht. Alle anderen personenbezogenen Daten löschen wir nach vollständi­ger Erfüllung des Zwecks.

(5) Wir bieten Ihnen gerne folgende Leistungen zur Umsetzung Ihrer Ansprüche aus Art. 15, 16, 17, 18, 21 DS-GVO an:

–      sich in angemessenen Abständen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Verein zu informieren,

–     die Vervollständigung und/oder Berichtigung ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten ohne unangemessene Verzögerung zu verlangen,

–     während Ihrer Mitgliedschaft die Löschung von gespeicherten Daten zu verlangen, die nicht zwingend für die Erfüllung der Vereinszwecke benötigt werden,

–     nach Beendigung Ihrer Mitgliedschaft die Löschung aller gespeicherten Daten zu verlangen, falls diese nicht automatisch erfolgt sein sollte,

–     eine aus einem bestimmten Anlass ausdrücklich erteilte Einwilligung zur Verwendung von Daten zu widerrufen,

–     in unser Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten Einsicht zu nehmen.

(6) Darüber hinaus weisen wir Sie darauf hin, dass Sie sich über Verstöße beim Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der zuständigen Datenschutzbehörde beschweren können.

(7) Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzordnung.

(8) Mit Ihren Anliegen und Fragen zum Datenschutz in der Goethe-Gesellschaft wenden Sie sich bitte an: Geschäftsführer Clemens Kleijn, Am Schaienbuch 26, 78054 Schwenningen, goethe-freiburg[via]gmx.de.