Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Goethe-Gesellschaft Freiburg i. Br. e.V.

Ortsvereinigung der Goethe-Gesellschaft in Weimar

Vorstand: Barbara Kiem, Dr. Christoph Michel (Vorsitzender), Prof. Dr. Peter Philipp Riedl

Geschäftsführer: Clemens Kleijn, Am Schaienbuch 26, 78054 Schwenningen, goethe-freiburg[via]gmx.de

Veranstaltungen Januar bis März 2018

 Programmblatt zum Ausdrucken

 

Wer nicht ganz verwöhnt und hinlänglich jung ist, findet nicht leicht einen Ort, wo es ihm so wohl sein könnte als im Theater oder im Hörsaale einer wackeren Universität. (J. W. Goethe zu J. P. Eckermann, 22. März 1825)

 

Donnerstag, 25. Januar, 19.30 Uhr

„Wer Perlen will / Der muss ins Meer sich stürzen.“

Ein Gespräch über Gedichte

Theresia Prammer und Monika Rinck (beide Berlin) stellen Ge­dich­te vor, darunter einige von Goethe*/***

Eintritt € 9,-- | ermäßigt (Schüler und Studenten) € 6,-- | Auszeichnungsmitglieder & eine Begleitperson frei

Literaturhaus, Alte Universität (Eingang Torbogen, bei Uniseum), Bertoldstraße 17

Ankündigungstext   |  Plakat

 

Sonntag, 4. Februar, 11.00 Uhr s.t.

Matinee zu Goethes „St. Rochus-Fest zu Bingen. Am 16. August 1814“. Gemeinsame Lektüre als Vorbereitung auf Vortrag am 6. Februar, moderiert von Dr. Christoph Michel (Lesetexte werden gestellt).

Bei Norbert Hahn, Freiburg, Oberau 63; bitte bis Montag, 31. Januar anmelden über den Geschäftsführer (s. o.) zur Erleichterung der Organisation

 

Dienstag, 6. Februar, 20.15 Uhr

„Zu des Rheins gestreckten Hügeln...“ — Goethes Kur-Aufenthalte in Wiesbaden (1814/15) und die Gründung der Zeitschrift „Ueber Kunst und Alterthum“. Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Bunzel (Frankfurt am Main) mit Lichtbildern und Rezitationen von Sabine Scharberth und Katharina Nast*

Hörsaal 1015, Kollegiengebäude I, Platz der Universität

Näheres zum Vortrag  |  Plakat

 

Samstag, 3. März, 15.30 Uhr bis ca. 1.00 Uhr

Fahrt zu Shakespeares "König Lear" im Staatstheater Stuttgart, inszeniert von Claus Peymann, geleitet von Christel und Prof. Dr. Rudolf Denk; Fahrt & Eintritt 60,-- Euro

Anmeldung bitte bis  24. 1. über den Geschäftsführer (s. o.)

 

*       In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Seminar und dem Studium generale

**     In Zusammenarbeit mit dem Sonderforschungsbereich Muße

***   In Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Freiburg

 

 

Ehrenvorsitzende

Senator h. c. Dr. Konrad Huber (†), Prof. Dr. Heinrich Witschel

 

Spendenkonto

BW-Bank IBAN DE86 6005 0101 7438 5038 42

Nummer zum Kopieren:

DE86600501017438503842

 

Förderndes Mitglied

Buchhandlung zum Wetzstein

http://buch-wetzstein.de

Salz­straße 31 am Augustinerplatz in Freiburg,

Geschäftsführende Gesellschafterin: Susanne Bader

  

Wer Mitglied der Goethe-Gesellschaft, Ortsver­einigung Freiburg i. Br. e.V. werden oder regel­mäßig die Termine unserer Ver­anstal­tungen per E-Post erhal­ten möchte, wende sich bitte an den Geschäftsführer (siehe oben). Ein Mitglieds­beitrag wird nicht erhoben. Für alle Zuwen­dun­gen wer­den Spenden­bescheini­gun­gen ausge­stellt. För­derndes Mit­glied kann wer­den, wer pro Jahr minde­stens 100 Euro spendet.

 

 Die Goethe-Gesellschaft Freiburg verwendet als Signet mit freundlicher Erlaubnis des Künstlers

eine Zeichnung von  Heinz-Albert Heindrichs.